Datenschutzbestimmungen

Datenschutzbestimmungen Karrierewelt

Diese Datenschutzbestimmungen gelten für postalische und E-Mail Bewerbungen, sowie für unser Online-Bewerberportal ergänzend zu der allgemeinen Datenschutzerklärung, welche Sie im Footer dieser Website finden.

1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie des betrieblichen Datenschutzbeauftragten

Diese Datenschutzbestimmungen gelten für die Datenverarbeitung durch:

Verantwortlicher:

Dirk Rossmann GmbH (im Folgenden ROSSMANN)
Isernhägener Str. 16
30938 Burgwedel
E-Mail: service@rossmann.de

Der/die betriebliche Datenschutzbeauftragte von ROSSMANN ist unter der o.g. Anschrift, zu Hd. Abteilung Datenschutz, bzw. unter datenschutz@rossmann.de erreichbar.

2. Verarbeitung und Speicherdauer personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung

a. Erhobene Daten

Im Rahmen des Bewerbungsprozesses werden von Ihnen personenbezogene Daten verarbeitet.

Sie haben unter dem Reiter „Mein Karrierebereich“ die Möglichkeit sich einen eigenen Bewerber-Account anzulegen, in welchem Sie ihre gemerkten Stellen verwalten können. Dazu werden folgende personenbezogene Daten von Ihnen erhoben und verarbeitet: Anrede, Vor- und Zuname, E-Mail Adresse, Benutzername und Passwort.

Selbstverständlich können Sie sich auch ohne Anlegen eines Bewerber-Accounts auf die ausgeschriebenen Stellen bewerben, hierzu bieten wir Ihnen die Möglichkeit einer Bewerbung per Mail an jobs@rossmann.de oder auf postalischem Wege an. Wir weisen aber darauf hin, dass die Bewerbung per E-Mail unverschlüsselt erfolgt und unser Karriereportal über eine Verschlüsselung verfügt.

Im Rahmen des Bewerbungsverfahrens werden folgende personenbezogene Daten von Ihnen erhoben und verarbeitet:

  • Anrede
  • Vor- und Zuname
  • Adresse
  • Telefonnummer
  • E-Mail Adresse
  • Geburtsdatum
  • Staatsangehörigkeit
  • Angaben zu ihrem beruflichen Werdegang und Ihrer Ausbildung
  • Zeugnisse
  • Führerschein vorhanden
  • bereits bei Rossmann gearbeitet

Neben diesen Angaben haben Sie auch die Möglichkeit Bewerbungsunterlagen hochzuladen.

b. Zwecke der Datenverarbeitung

Die von Ihnen im Rahmen des Bewerbungsprozesses eingegebenen personenbezogenen Daten, sowie die hochgeladenen Dokumente werden von Rossmann zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • zur Durchführung des Bewerbungs- und Stellenbesetzungsverfahrens
    im Falle der Einstellung zur Durchführung des Praktikums, Ausbildungs- bzw. Arbeitsverhältnisses
  • Erinnerung an das Vorstellungsgespräch per SMS
  • im Falle der Geltendmachung von Rechtsansprüchen gegen uns zur Durchführung des Rechtsstreits
  • zum Zusenden von Infomaterial
  • für anonymisierte Statistiken

c. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Die Erhebung Ihrer Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 b DSGVO bzw. § 26 Abs. 1 BDSG zur Durchführung des Beschäftigungsverhältnisses und seiner Anbahnung ( § 26 Abs. 8 S. 2 BDSG). Sollten Sie unter 16 Jahre alt sein, so holen wir zusätzlich von Ihren Erziehungsberechtigten die Einwilligung in die Datenverarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit a DSGVO ein. Im Falle Ihrer Einstellung erfolgt die Datenspeicherung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 b DSGVO zur Durchführung Ihres Arbeitsverhältnisses (§611a BGB).

d. Speicherdauer

Ihre Daten werden grundsätzlich für den Zeitraum des Bewerbungsverfahrens gespeichert und nach Ablauf von 6 Monaten gelöscht. Sollte Ihre Bewerbung erfolgreich sein, werden die von Ihnen angegebenen Daten für das Beschäftigungsverhältnis weiterverwendet.

e. Weitergabe der Daten an Dritte

Ihre Daten werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergeben. Zur Durchführung unseres Bewerbermanagements bedienen wir uns im Rahmen einer Auftragsvereinbarung eines Softwaredienstleisters.

Sollten Sie sich für eine Stelle der Rossmann Logistikgesellschaft mbH, Rossmann Online GmbH, Logistik Dienstleistungszentrum GmbH oder der Rossmann Immobiliengruppe GmbH beworben haben, geben wir Ihre Daten an die im Auswahlprozess beteiligten Mitarbeiter dieser Rossmann-Gesellschaften weiter.

Im Falle der Führung von Rechtsstreitigkeiten geben wir unter Umständen Ihre Daten an von uns beauftragte Rechtsanwälte weiter.

f. Bestellung von Informationsmaterialien

Im Rossmann Karrierebereich können Sie sich als Interessierte (Bewerber, Eltern, Hochschulen oder Schulen) Informationsmaterialen (Flyer, Poster) rund um das Thema Ausbildung und Traineeprogramm bestellen. Hierzu benötigen wir Ihre Kontaktdaten. Diese Angaben werden ausschließlich zur Kontaktaufnahme und Übersendung der Informationsmaterialen genutzt und anschließend gelöscht.

g. Einsatz von Cookies

Im Rahmen Ihres Besuchs auf unseren Seiten verwenden wir sogenannte Cookies. Das sind kleine Dateien mit Textinhalt, die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) abgelegt werden. Um Ihnen einen optimalen Service zu bieten, setzen wir sowohl "Permanent-Cookies" als auch "Session-Cookies" ein.
In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.

Die in Permanent-Cookies gespeicherten Daten dienen dazu, Ihnen eine möglichst komfortable Nutzung unserer Internetseite auch über den aktuellen Besuch hinaus zu ermöglichen und werden von uns nur zu diesem Zwecke verwendet. Wir benutzen solche Cookies, um Ihre Bestellung zu optimieren, z.B. um Ihren Warenkorb zu speichern und Ihnen so die Bestellung zu erleichtern. Nach Abschluss einer Bestellung werden Sie mit Hilfe dieser Cookies als Kunde des Rossmann Online-Shops erkannt und Ihnen so eine erneute Bestellung erleichtert.

Die in Session-Cookies abgelegten Daten gelten nur für Ihren jeweils aktuellen Besuch auf unseren Internetseiten und dienen dazu, Ihnen eine uneingeschränkte Nutzung unserer Dienste sowie eine möglichst komfortable Nutzung unserer Internetseite für den aktuellen Besuch unserer Seite zu ermöglichen. Des Weiteren verwenden wir Session-Cookies zu Marktforschungszwecken und um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und auszuwerten, sowie um Sie auf aktuelle Aktionen aufmerksam zu machen.

Zum anderen setzten wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten (siehe Ziff. 5). Diese Cookies ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Seite automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht.

Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich.
Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Endgerät gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Wenn Sie keine Cookies zulassen möchten, können Sie dies durch eine Deaktivierung in Ihrem Browser vornehmen (Details zum Vorgehen entnehmen Sie bitte der Hilfe-Funktion in der Menüleiste Ihres Browsers). Alternativ können Sie Ihre Cookie-Einstellungen auf folgender Seite jobs.rossmann.de/datenschutz jederzeit anpassen. Wir weisen darauf hin, dass die vollständige Deaktivierung von Cookies jedoch dazu führen kann, dass Sie nicht alle Funktionen Rossmann-Shops nutzen können.

h. Analyse-Tools

Die im Folgenden aufgeführten und von uns eingesetzten Tracking- und Targeting-Maßnahmen werden auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO durchgeführt.

Mit den zum Einsatz kommenden Tracking-Maßnahmen wollen wir eine bedarfsgerechte Gestaltung und die fortlaufende Optimierung unserer Webseite sicherstellen. Zum anderen setzen wir die Tracking-Maßnahmen ein, um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten.

Über die zum Einsatz kommenden Targeting-Maßnahmen wollen wir sicherstellen, dass Ihnen nur an Ihren tatsächlichen oder vermeintlichen Interessen orientierte Werbung auf Ihren Endgeräten eingeblendet wird.

Diese Interessen sind als berechtigt im Sinne des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO anzusehen.
Die jeweiligen Datenverarbeitungszwecke und Datenkategorien sind den entsprechenden Tracking- und Targeting-Tools zu entnehmen.

i. Einsatz von Google Analytics

Zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Seiten nutzen wir Google Analytics, ein Webanalysedienst der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; im Folgenden „Google“). In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies (siehe unter Ziff. 4) verwendet.

Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website wie

  • Browser-Typ/-Version,
  • verwendetes Betriebssystem,
  • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),
  • Uhrzeit der Serveranfrage,

werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung dieser Internetseiten zu erbringen. Auch werden diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag verarbeiten. Es wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die IP-Adressen werden anonymisiert, so dass eine Zuordnung nicht möglich ist (IP-Masking).

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung der Browser-Software verhindern; wir weisen jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich genutzt werden können.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie ein Browser-Add-on herunterladen und installieren.

Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie etwa in der Google Analytics-Hilfe.

j. Nutzung von Facebook Custom Audience über Pixel-Verfahren

Wir setzen Facebook Website Custom Audiences ein. Hierbei handelt es sich um einen Marketingdienst der Facebook Inc. (1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA). Dieser ermöglicht es uns, bestimmten Gruppen von pseudonymisierten Besuchern unserer Website, die auch Facebook nutzen, individuell abgestimmte und interessenbezogene Werbung auf Facebook anzeigen zu lassen.
Auf unserer Website ist ein Facebook Custom Audience-Pixel integriert (siehe unter Ziff. 5). Hierbei handelt es sich um einen Java Script-Code, über den nicht-personenbezogene Daten über die Nutzung der Website gespeichert werden. Dazu gehören Ihre IP-Adresse, der genutzte Browser sowie Ausgangs- und Zielseite. Diese Informationen werden an Server von Facebook in den USA übertragen. Dort wird automatisiert abgeglichen, ob Sie einen Facebook-Cookie gespeichert haben. Über den Facebook-Cookie wird automatisch ermittelt, ob Sie zu der für uns relevanten Zielgruppe gehören. Gehören Sie zu der Zielgruppe, werden Ihnen bei Facebook entsprechende Anzeigen von uns angezeigt. Bei diesem Vorgang werden Sie durch den Abgleich der Daten weder durch uns noch durch Facebook persönlich identifiziert.
Sie können der Nutzung von Facebook Custom Audience über Pixel-Verfahren jederzeit widersprechen. Klicken Sie dazu auf: jobs.rossmann.de/datenschutz. Alternativ können Sie dort Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit anpassen.

3. Ihre Rechte

Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen; wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

4. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.
Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an datenschutz@rossmann.de.

5. Datensicherheit

Alle von Ihnen persönlich übermittelten Daten werden mit dem allgemein üblichen und sicheren Standard TLS (Transport Layer Security) verschlüsselt übertragen. Sie erkennen eine sichere TLS-Verbindung unter anderem am Schloss-Symbol im unteren Bereich Ihres Browsers.
Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

6. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzbestimmungen

Diese Datenschutzbestimmungen sind aktuell gültig und haben den Stand April 2020.
Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher bzw. behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern.

Burgwedel, 19.01.2021


Datenschutzbestimmungen Talentpool

Diese Datenschutzbestimmungen gelten für postalische und E-Mail Bewerbungen, sowie für unser Online-Bewerberportal ergänzend zu der allgemeinen Datenschutzerklärung, welche Sie im Footer dieser Website finden.

1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie des betrieblichen Datenschutzbeauftragten

Diese Datenschutzbestimmungen gelten für die Datenverarbeitung durch:

Verantwortlicher:

Dirk Rossmann GmbH (im Folgenden ROSSMANN)
Isernhägener Str. 16
30938 Burgwedel
E-Mail: service@rossmann.de

Der/die betriebliche Datenschutzbeauftragte von ROSSMANN ist unter der o.g. Anschrift, zu Hd. Abteilung Datenschutz, bzw. unter datenschutz@rossmann.de erreichbar

2. Verarbeitung und Speicherdauer personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung

a. Erhobene Daten

Im Rahmen des Talentpools werden folgende personenbezogene Daten von Ihnen erhoben und verarbeitet:

  • Anrede
  • Vor- und Zuname
  • Adresse
  • Telefonnummer
  • E-Mail Adresse
  • Geburtsdatum
  • Staatsangehörigkeit
  • Angaben zu ihrem beruflichen Werdegang und Ihrer Ausbildung
  • Zeugnisse
  • Führerschein vorhanden
  • bereits bei Rossmann gearbeitet

Neben diesen Angaben haben Sie auch die Möglichkeit Bewerbungsunterlagen hochzuladen.

b. Zwecke der Datenverarbeitung

Die von Ihnen im Rahmen des Bewerbungsprozesses eingegebenen personenbezogenen Daten, sowie die hochgeladenen Dokumente werden von Rossmann zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • zur Durchführung des Bewerbungs- und Stellenbesetzungsverfahrens
    im Falle der Einstellung zur Durchführung des Praktikums, Ausbildungs- bzw. Arbeitsverhältnisses
  • Erinnerung an das Vorstellungsgespräch per SMS
  • im Falle der Geltendmachung von Rechtsansprüchen gegen uns zur Durchführung des Rechtsstreits
  • zum Zusenden von Infomaterial
  • für anonymisierte Statistiken

c. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Die Erhebung Ihrer Daten erfolgt auf Grundlage ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 a DSGVO Sollten Sie unter 16 Jahre alt sein, so holen wir zusätzlich von Ihren Erziehungsberechtigten die Einwilligung in die Datenverarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit a DSGVO ein.

d. Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

e. Speicherdauer

Nach Ihrer Einwilligung speichern wir Ihre Daten bis zu 6 Monate, um Ihnen ggf. weitere interessante Stellen anzubieten. Wenn Sie erneut einwilligen, verlängert sich die Speicherdauer erneut um 6 Monate. Anschließend werden die personenbezogenen Daten automatisch gelöscht. Sollte Ihre Bewerbung erfolgreich sein, werden die von Ihnen angegebenen Daten für das Beschäftigungsverhältnis weiterverwendet.

f. Weitergabe der Daten an Dritte

Ihre Daten werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergeben. Zur Durchführung unseres Bewerbermanagements bedienen wir uns im Rahmen einer Auftragsvereinbarung eines Softwaredienstleisters.

Sollten Sie sich für eine Stelle der Rossmann Logistikgesellschaft mbH, Rossmann Online GmbH, Logistik Dienstleistungszentrum GmbH oder der Rossmann Immobiliengruppe GmbH beworben haben, geben wir Ihre Daten an die im Auswahlprozess beteiligten Mitarbeiter dieser Rossmann-Gesellschaften weiter.

Im Falle der Führung von Rechtsstreitigkeiten geben wir unter Umständen Ihre Daten an von uns beauftragte Rechtsanwälte weiter.

3. Ihre Rechte

Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen; wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

4. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an datenschutz@rossmann.de.

5. Datensicherheit

Alle von Ihnen persönlich übermittelten Daten werden mit dem allgemein üblichen und sicheren Standard TLS (Transport Layer Security) verschlüsselt übertragen. Sie erkennen eine sichere TLS-Verbindung unter anderem am Schloss-Symbol im unteren Bereich Ihres Browsers.
Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

6. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzbestimmungen

Diese Datenschutzbestimmungen sind aktuell gültig und haben den Stand Mai 2020.
Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher bzw. behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern.

Burgwedel, 19.01.2021